Premio 20DT Elektr. Punktsuch- und Stimulationsgerät

Premio 20DT Elektr. Punktsuch- und Stimulationsgerät

PREMIO 20 DT: die Innovation von Sedatelec

Das elektrische Punktsuchgerät Premio 20 DT mit Stimulation für Aurikulotherapie/-medizin und Akupunktur ist auf dem neuesten Stand der Technik.

- Äußerst präziser Differential-Punktsucher (Gold / Silber) mit Direktablesung am Stiftende
- Vereinfachte Anwendung durch kontinuierlicher Anzeige der Detektionsänderungen
- Intuitives Gerät mit ergonomischer Tastatur und visuellen und akustischen Hilfen
- Automatische Kalibrierung der Intensität der Punktstimulation
- Speicherung des Hauptpunkts mit der niedrigsten Impedanz

Durch einen einfachen Knopfdruck auf der Tastatur und ohne den zu behandelnden Punkt aus den Augen zu verlieren, können Sie die geeignete Stimulation auswählen:

- Durch Durchlauf der Nogier-Frequenzen (Ideal in der Aurikulotherapie)
- Durch Frequenzwobbelung:
Ansteigend zwischen 1 und 100Hz zur Tonisierung
Abfallend zwischen 100 und 1 Hz zur Sedierung
Abwechselnd zur Harmonisierung

Die Punkte in der Körper- oder Ohrakupunktur verfügen über Charakteristiken, von denen angenommen wird, dass sie sich durch geeignete Geräte messen lassen. Dr. J. E. H. Niboyet zeigte in seiner Promotionsarbeit mit dem Titel ' La moindre résistance à l'électricité de surfaces punctiformes et de trajets cutanés concordants avec les points et méridiens - bases de l'acupuncture ' dass sich die Impedanz der Haut an den Akupunkturpunkten von der benachbarter Bereiche unterscheidet. Um diese Punkte auf der Haut aufzufinden, benötigt man Geräte, mit denen sich lokale Änderungen der Hautimpedanz präzise analysieren lassen.

Eine einzelne Messung der elektrischen Hautimpedanz ist für eine Punktlokalisation jedoch nicht ausreichend. Denn zum einen variiert die Hautimpedanz zwischen zwei Körperzonen stark und zum anderen können zahlreiche Artefakte die Messwerte beeinflussen und zu Impedanzunterschieden führen.

Aus diesem Grund hat SEDATELEC ein originelles Messverfahren entwickelt und patentieren lassen, bei dem der gemessene Punkt aus seiner unmittelbaren Umgebung isoliert wird: die Differential-Punktsuche. Nur durch die Differentialpunktsuche ist eine präzise und zuverlässige Lokalisation der Akupunkturpunkte möglich.

Die Messung erfolgt mit 2 koaxialen verschiebbaren Elektroden, die einen kontinuierlichen Druck auf die Haut ausüben. Ein elektronisches System analysiert die Messwerte entsprechend der gewählten Sensibilitätsschwelle. Bei Auffindung eines Punktes sendet das Gerät einen Signalton aus.

Diese tragbaren und problemlos anzuwendenden Geräte werden in der Akupunktur und in der Auriculotherapie eingesetzt.

SEDATELEC entwickelte das erste Differential-Punktsuchgerät weltweit, das PUNTOSCOPE. Später wurde das DIASCOPE und anschließend das SERVOSCOPE sowie das Agiscop erfunden. In der 4. Generation seit 2017 auf dem Markt: Das PREMIO 20 D.

Abmessung: 260x200x70 mm
Gewicht: 450 g
Im stoßsicheren Transportkoffer

Preis: 732,00 €uro inkl. 20.00% MWSt